Checklisten für Fernreisen

checkliste fernreisen

Reisen in exotische Länder gehören zu den absoluten Reisehighlights und egal ob es der „once in a lifetime“ Traumurlaub auf den Galapagosinseln oder ein nicht ganz so exotischer Trip nach Mexiko ist auf jeden Fall wird der Urlaub unvergessen bleiben. Damit das aber aus den richtigen Gründen geschieht sollte man im Vorfeld etwas Aufwand in die Planung stecken. Denn ein Urlaub am Flughafen in Rio de Janeiro statt im Regenwald aufgrund der fehlenden Malariaimpfung oder im Extremfall sogar gar kein Urlaub da das Visum nicht rechtzeitig angekommen ist machen den Urlaub zwar unvergesslich aber leider aus den falschen Gründen! Also – nicht nur das Abenteuer gut planen sondern auch die vergleichsweise langweiligen administrativen Dinge abhaken.

Langfristige Checkliste

Schon Monate im Vorfeld des Urlaubs sollte man mit den Planungen anfangen.

  • Visum

Sobald das Land bzw. die Länder feststehen sollte man sich auf den Seiten des Auswärtigen Amtes über Reiseempfehlungen und Visavorschriften informieren. Die meisten Visaanträge sind relativ einfach auszufüllen und werden in der Regel auch schnell bearbeitet.  Um aber ganz sicher zu gehen sollte man den Antrag so früh wie möglich abschicken

  • Impfungen

Auch hier gibt das Auswärtige Amt auf seiner Webseite Auskunft zu Pflichtimpfungen und zusätzlich empfohlenen Impfungen. Gerade bei Reisen in die Tropen ist ein Gespräch mit einem Tropenmediziner einige Monate vor Reiseantritt sinnvoll. Weitere Informationen findet man auch auf den Webseiten des Tropeninstitutes und des Robert-Koch-Institutes. Bei Reisen durch mehrere Länder ist es auch wichtig die Einreisebestimmungen zwischen den Reiseländern zu  beachten.

  • Je nach Urlaubsland lohnt es sich regelmässig die Empfehlungen des Auswärtigen Amtes zu lesen denn es kann immer zu lokalen Krisen oder Ausbrüchen von Infektionskrankheiten kommen

Nach den langfristigen Vorbereitungen sind dann die nächsten Schritte dran:

  • Hotel reservieren und Bestätigung genau prüfen
  • Mietwagen buchen. Hier sollte unbedingt darauf achten, dass der Mietwagen für die geplanten Abenteuer, Passagiere und Gepäckstücke geeignet ist!
  • Anreise zum Flughafen – entweder Shuttle buchen und bei Extragepäck wie Surf- oder Tauchausrüstung den Shuttleservice darüber informieren damit auch Platz im Auto ist. Bei Eigenanreise lohnt es sich den Parkplatz am Flughafen rechtzeitig zu reservieren, bspw. über Dienste wie Parkos. Bei viel Gepäck bietet sich ein Meet and Greet Service am Flughafen an
  • Gepäckvorschriften – die Vorschriften der unterschiedlichen Fluglinien unterscheiden sich häufig von einander – gerade was das Mitbringen von Sportgeräten und Extragepäck angeht. Bei fast allen Fluglinien ist deutlich billiger das Gepäck im Vorfeld statt am Flughafen zu buchen
  • Handybenutzung – funktioniert das Handy im Urlaubsland? Lohnt es sich vor Ort am Flughafen einen Chip zu kaufen? Für manche Länder kann man die Chips auch aus Deutschland bestellen und spart sich den Zeitaufwand nach der Landung
  • Externes Ladegerät – gerade bei Abenteuerreisen die nicht immer in Steckdosennähe verlaufen lohnt es sich mindestens ein externes Ladegerät mitzunehmen
  • Adapter – auch hier sollte man sich vorher informieren damit man auch den richtigen Adapter dabei hat
  • Landeswährung bestellen – Banken haben nicht immer jede Währung vorrätig daher lohnt es sich diese rechtzeitig zu bestellen
  • Geldautomaten – unbedingt klären ob man mit EC oder Kredikarte Geld abheben kann und welche Gebühren hier anfallen
  • US Dollar – in einigen Ländern sind US Dollar beliebter als die Landeswährung und man kann häufig Geld sparen wenn man mit Dollar bezahlen kann

Was gehört in den Koffer?

Neben den urlaubsüblichen Dingen gehören zusätzlich noch in den Koffer:

  • Notfallapotheke – diese unbedingt mit dem Hausarzt oder einem Tropenmediziner besprechen
  • Moskitospray – in einigen Ländern empfiehlt sich spezielles Moskito spray, Moskitocreme und eventuell auch Kleidung und Schlafsack mit extra Schutz vor Moskitos. Eventuell ist auch ein Moskitonetz notwendig

Und was sollte unbedingt im Handgepäck dabei haben?

  • Shuttlenummer, Parkplatzreservierung oder Meet and Greet Service-Reservierung
  • Flugtickets und eventuell auch Boardingpass
  • Reisepass mit allen notwendigen Visa
  • Führerschein
  • Kreditkarte und EC-Karte
  • Bargeld – ind Landeswährung und gegebenenfalls auch US Dollar
  • Handy und Ladegerät
  • Kopfhörer
  • Buch, ebook und/oder Reiseführer
  • Hotelreservierung
  • Mietwagenreservierung

Die Checklisten erscheinen im Vergleich zum Abenteuerurlaub zwar relativ langweilig aber sind für einen einmaligen Urlaub unerlässlich. Und wenn erstmal alles abgehakt ist kann man dann entspannt in den Traumurlaub fliegen und ihn in vollen Zügen geniessen.