Silvester in New York – die Mutter aller Silvesterpartys

new york

Was macht den Jahreswechsel in New York so besonders?

In New York gibt es zahlreiche außergewöhnliche Möglichkeiten, in das neue Jahr zu feiern. Zahlreiche Silvester-Partys finden an den verschiedenen Wahrzeichen der Stadt statt. In der ganzen Stadt bieten viele Restaurants, Clubs und Rooftop-Bars leckere Silvestermenüs in stimmiger Atmosphäre an. Die größte Silvester-Party, welche für den berühmten „Ball Drop“ bekannt ist, wird am Times Square veranstaltet.

Der Eintritt zu den großen Silvester-Partys am Times Square, im Central Park, an der Brooklyn Bridge und im Battery Park in der Nähe der Freiheitsstatue ist kostenlos. Wer das neue Jahr in einem der zahlreichen angesagten Clubs oder Rooftop-Bars begrüßen möchte, muss Eintritt bezahlen. Die Preise bewegen sich zwischen 80 und 500 Dollar. Um Geld zu sparen, bieten sich verschiedene Kombinations-Tickets an. Mit diesen Tickets haben Sie Eintritt zu zwei oder mehreren Silvester-Partys, die verschiedene Leistungen wie Getränke-Flatrate, Silvester-Menü und Zutritt zu unterschiedlichen Dance-Floors zu vergünstigten Preisen beinhalten. Zu den beliebten Clubs, die Silvester-Partys mit unterschiedlichen Schwerpunkten veranstalten, gehören Marquee, Mercury Lounge, Lavo, Cielo, Output, The Duplex, Bar Sepia und Le Bain at the Standard.

Eine besondere Möglichkeit, in New York das neue Jahr zu begrüßen, ist eine Fahrt mit einem der zahlreichen Partyboote, die an Silvester die Gewässer rund um Manhattan befahren. Abhängig von dem Ticket beinhalten diese Minikreuzfahrten unterschiedliche Leistungen. Sie genießen ein leckeres Silvestermenü mit Champagner und Getränken. Häufig ist auch eine Getränke-Flatrate enthalten. Die Aussicht auf die Wahrzeichen der Stadt und die Skyline Manhattans ist unvergesslich. Vom Wasser haben Sie freie Aussicht auf die zahlreichen Feuerwerke der Stadt.

Silvester am Times Square

Für viele Menschen ist die weltbekannte Silvester-Party am Times Square mit dem nicht weniger bekannten Ball Drop ein richtiger Lebenstraum. Zwischen bunter Lichterreklame und tausender Mitstreiter warten die Menschen am Times Square auf das neue Jahr. Die ersten Besucher sichern sich schon am Vormittag die besten Plätze vor den Bühnen, denn hier treten zahlreiche Stars, Bands und DJs auf und sorgen dafür, dass die Zeit bis zum Jahreswechsel nicht zu lang wird. Die Atmosphäre ist ausgelassen und aufregend, die Menschen entspannt und freundlich. An diesem Ort ergibt sich die Möglichkeit, interessante Zeitgenossen kennenzulernen und Freundschaften fürs Leben zu schließen, wenn sich punkt 0 Uhr alle Menschen in die Arme fallen.

times square new york

Um Mitternacht startet ein Feuerwerk der Superlative, begleitet von einem bunten Konfettiregen. Als Begleitmusik wird die Hymne auf die Stadt, die niemals schläft „New York, New York“ gespielt. Die Atmosphäre ist hochemotional und alle Gäste sind herzlich eingeladen, in die Liebeserklärung an diese Stadt laut vernehmlich einzustimmen. Freunde, aber auch Menschen, die sich gar nicht kennen, liegen sich in den Armen und wünschen sich ein frohes neues Jahr.

Zu Silvester ist es in New York meistens sehr kalt, die Temperaturen bewegen sich im einstelligen Bereich, auch Minusgrade sind möglich. Daher sollten Sie weniger auf gutes Aussehen und mehr auf warme Kleidung Wert legen.

Der berühmte Ball Drop

Das Herzstück der Silvester-Party am Times Square ist eine 5 Tonnen schwere und 3,5 Meter große Kugel mit 2.500 Kristallen, die von 20.000 LED-Lichtern angestrahlt werden. Diese außergewöhnliche Kristallkugel wird kurz vor der Jahreswende langsam am Times Square Gebäude heruntergelassen. Mit dem Ball Drop startet der Count Down bis Mitternacht. Sobald die Kristallkugel ihr Ziel erreicht hat, brechen die Menschen in lauten Jubel aus und begrüßen das neue Jahr mit der Hymne „New York, New York“. Wer allerdings auf eine ausgelassene After Show Party wartet, wird enttäuscht, denn um 0:15 Uhr endet die ausgelassene Versammlung und der Times Square leert sich schnell. Die meisten Besucher kehren in die zahlreichen Restaurants, Clubs und Bars ein, um dort weiter zu feiern.

Wenn Sie nicht stundenlang in der Kälte auf den Ball Drop warten möchten, feiern Sie doch einfach bequem im Warmen. Es gibt verschiedene Hotels rund um den Times Square, die einen unverstellten Blick auf den Ball Drop bieten. Hierzu gehören die Hotels Olive Garden, Renaissance New York, Marriott Marquis, The Knickerbocker, R Lounge und Novotel New York.

Hotels in New York zu Silvester

Die meisten Feriengäste sind der Meinung, Hotels in New York sind richtig teuer. Dem ist nicht so, denn sogar am sonst teuren Times Square findet man Hotels zu annehmbaren Preisen, die das Urlaubsbudget nicht allzu sehr strapazieren. Die Preise pro Nacht im Doppelzimmer starten ab 115 Euro. In Midtown, Queens und Hells Kitchen finden Sie kleine, gemütliche Hotels. In diesen Stadtteilen lernen Sie New York nicht nur aus der Touristenperspektive kennen. Hier erleben Sie die Stadt aus der Perspektive der Einwohner.

Gerne gebucht werden auch die Hotels direkt am Central Park mit einem fantastischen Ausblick auf die grüne Lunge New Yorks. Die Preise starten ab 140 Euro pro Nacht und Doppelzimmer. Wer ein Hotel in Lower Manhattan bucht, ist gleichfalls innerhalb weniger Minuten am Times Square. Ein bisschen teurer wird es an der Upper East Side, denn hier ist ein Doppelzimmer pro Nacht ab 400 Euro aufwärts zu haben.

Nach Meinung vieler Feriengäste sind die besten Hotels in New York jedoch diejenigen, die einen direkten Blick auf den Ball Drop gewähren. Jedes Jahr an Silvester platzt New York buchstäblich aus allen Nähten, denn viele Reisende erfüllen sich den Traum, einmal das neue Jahr in dieser außergewöhnlichen Stadt zu begrüßen. Die Hotels aus allen Preis- und Sterneklassen sind schnell ausgebucht. Daher empfiehlt es sich, diese besondere Urlaubsreise so früh wie möglich zu planen.

silvester in new york

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.